Für ein besseres Klima - Global Strike

Foto: Tim Kempe

Chemnitz – Mehr als 1.800 Menschen haben am Freitag, den 20.09.2019 am „Fridays for Future – Global Strike“ in Chemnitz teilgenommen. Bereits vor dem Start der eigentlichen Demonstration startete am Andrépark eine „Zubringer-Demonstration“ woran rund 170 Menschen teilnahmen. Die zentrale Demonstration startete am roten Turm und ging über die Brückenstraße auf die Theaterstraße, dann auf die Bahnhofstraße. An der Kreuzung Theaterstraße/Bahnhofstraße kam es durch Demonstranten zu einer Sitzblockade, welche als „Pause“ vom laufen genutzt wurde. Nach einigen Diskussionen ging es weiter über die Bahnhofstraße auf die Augustusburger Straße vor das Gebäude von Eins Energie, an welchem eine Kundgebung stattfand. Über die Brückenstraße ging es letztlich zurück an den roten Turm. Begleitet wurde die Demonstration von einer hohen Polizeipräsenz.