Gedenken an die Novemberprogrome in Dresden

Am 9.11.2020 meldete Die Partei Grüne Jungend Sachsen eine Mahnwache unter dem Motto “Mahnwache gegen Rassismus in Erinnerung an die Novemberpogrome 1938” vor der Dresdner Synagoge an.

Dem Aufruf folgten ca. 50 Personen.

Teilnehmer*innen stellten Kerzen auf und legten Blumen nieder.
Zum Gedenken an die Novemberprogrome Texte verlesen, in denen Dresdner Juden und Jüdinnen ihre Erlebnisse aus dem Jahre 1938 schilderten.
 
Es lag eine respektvolle Stille über der Versammlung, die lediglich durch vorbei fahrende Autos gestört wurde.

Die Mahnwache begann 17:00 und wurde 19:00 beendet.

Quelle: SPM Gruppe/ JSF
Bild: (Symbolbild) von Bruce Emmerling auf Pixabay