KOSMOS Chemnitz - Wir bleiben mehr

Chemnitz. Das Chemnitz bunt sein kann hat die Stadt bei dem Event “Kosmos Chemnitz – Wir bleiben mehr” am 04.07.2019 ein weiteres Mal gezeigt.  “50.000 Chemnitzer*innen und Gäste aus der ganzen Republik kamen zusammen und zeigten eine weltoffene, bunte und engagierte Stadtgesellschaft”, hieß es in der Pressemitteilung nach dem Event. Bei verschiedenen Konzerten spielten unteranderem Herbert Grönemeyer, Alligatoah, Tocotronic, Joris und viele andere Bands. “KOSMOS CHEMNITZ – WIR BLEIBEN MEHR präsentierte ein facettenreiches Programm, bei dem Musik, Kultur, Sport und gesellschaftlicher Dialog gleichberechtigt nebeneinander standen und jeder Form von Diskriminierung, Rechtsradikalismus und Rassismus eine Absage erteilten”, so die zuständige Pressestelle. Neben viel Musik auf den verschiedenen Bühnen gab es auch andere Programmpunkte, welche sehenswert waren und zum Mitmachen und Diskutieren einluden. “Der Vormittag war von Familienaktivitäten, Diskussionen, Workshops und Gesprächsrunden geprägt, zahlreiche Galerien und Kunststätten öffneten ihre Türen.”, heißt es in der Pressemitteilung. Die Veranstalter zogen nach dem Event ein positives Fazit: “KOSMOS CHEMNITZ – WIR BLEIBEN MEHR hat gezeigt, wie relevant solch ein Angebot für den offenen gesellschaftlichen Diskurs und eine Stadt ist”.

Quelle: SPM Gruppe/ efh/ tke/ fjl/ jkl